Rechtsberatung für Krankenhäuser

Der deutsche Gesundheitssektor ist in einem tiefgreifenden Wandel begriffen. Besonders die Krankenhäuser stehen unter einem besonderen Konsolidierungsdruck. Fragen der Finanzierbarkeit der Krankenhausleistungen stellen nach Einführung des Systems der Fallpauschalen (DRG) eine besondere Herausforderung dar. Die Krankenhäuser und Kliniken stehen in einem vorher nie dagewesenen Wettbewerb um das wirtschaftlich attraktivste Leistungsangebot.

Der Strukturwandel im Krankenhausbereich ist folglich im vollen Gange. Krankenhäuser müssen sich als Leistungserbringer im veränderten Gesundheitsmarkt strategisch günstig positionieren. Hierzu gehört eine verbesserte Verzahnung mit dem Bereich der niedergelassenen Ärzte sowie die Eröffnung eigener ambulanter Versorgungswege. Der zunehmende Facharztmangel erfordert flexible Lösungen über die Sektorengrenzen hinweg.

VOELKER verfügt über ein Team aus qualifizierten und in der Krankenhausberatung seit langem tätigen Anwälten und berät eine Vielzahl an Krankenhäusern in sowohl gemeinnütziger, kommunaler als auch privater Trägerschaft. Hierbei sind die besonderen regulatorischen Vorgaben des Gesundheitssektors zu beachten und setzen eine besondere Branchenkenntnis voraus, die VOELKER in einer Vielzahl von Referenzmandaten erarbeiten konnte. Unsere Referenzliste finden Sie hier.

Das Spektrum von VOELKER umfasst vor allem folgende Beratungsbereiche:

Krankenhausberatung

  • Organisation, Krankenhausplanung und Finanzierung von Krankenhäusern
  • Begleitung bei der Verhandlung mit Krankenkassen und bei gerichtlichen Verfahren z. B. bei Abrechnungsstreitigkeiten
  • Mergers & Acquisitions – Begleitung beim Kauf oder Verkauf von Krankenhäusern
  • Begleitung bei Privatisierungen, Umstrukturierungen oder Outsourcing
  • Beratung bei Fragen der Gemeinnützigkeit von Krankenhäusern
  • Fusionskontrolle, Wettbewerbsrecht und EU-Beihilferecht (z. B. Fragen des Betrauungsaktes)
  • Spezialfragen kirchlicher Träger

Sektorenübergreifende Beratung

  • Kooperation mit anderen Leistungserbringern
  • Honorararztverträge und Belegarztmodelle
  • Gründung und Begleitung von Medizinischen Versorgungszentren
  • Kommunales MVZ und Eigenbetriebe
  • Antikorruptionsrechtliche Beratung
  • Gesellschafts- und Geschäftsführerverträge für MVZ- und Praxismodelle

Personalwesen

  • Anpassung von Chefarztverträgen inklusive Zielvereinbarungen an geänderte Versorgungsstrukturen
  • Rechtskonforme Ausgestaltung der Abrechnung wahlärztlicher Leistungen
  • Lösungen für Mitarbeiterbeteiligung (Poolmodelle)
  • Statusfragen mit Sozialversicherungsträgern
  • Mitbestimmungsfragen

IT / Datenschutz / Beschaffung

  • Öffentliche Auftragsvergabe
  • Beratung in IT- und datenschutzrechtlichen Fragen
  • Bau- und Architektenrecht