VOELKER

Erstklassige Beratung, international vernetzt.

Unser Standort Hechingen ist zum 1. Juli umgezogen:
Hauptwasen 3, 72336 Balingen
T 07433 26026-0, F 07433 26026-20
balingen@voelker-gruppe.com

JUVE-Handbuch VOELKER DIRO

Vorträge und Veranstaltungen

morgen
(20.09.2021)
(IHK Reutlingen; IHK-Forum, Hindenburgstraße 54, 72762 Reutlingen)
(Dr. Stefan Seyfarth, Dr. Christina Schröter, LL.M.)
Donnerstag
(23.09.2021)
(17. Augsburger Forum für Medizinprodukterecht; Web-Seminar)
(Dr. Gerrit Hötzel)
in 16 Tagen
(05.10.2021)
(Kreissparkasse Tübingen; Sparkassen Carré, Mühlbachäckerstraße 2, 72072 Tübingen)
(Dr. Stefan Seyfarth)
29.10.2021Rahmenveranstaltung: Deutscher Kongress für Orthopädie und Unfallchirurgie DKOU in Berlin (Dr. Gerrit Hötzel)

Aktuelle Beiträge

13.09.2021 Medizinrecht Zukunftsausblick: Notvertretungsrecht für Ehegatten
08.09.2021 Medizinrecht Partnerschaftsgesellschaft mit beschränkter Berufshaftung in Baden-Württemberg jetzt auch für Ärzte
07.07.2021 Stuttgart IP/IT KI-Verordnung der EU
30.06.2021 Stuttgart IP/IT Open-Source-Projekte: Lizenzinformationen automatisiert zusammenstellen
23.06.2021 Medizinrecht Strukturprüfungen — Antragstellung bis zum 30.06.2021 oder 15.08.2021? Was denn nun?
10.06.2021 Stuttgart IP/IT Veranstaltungshinweis: MDR und KI sowie Aktuelles zu DiGA — im Rahmen der Tübinger Innovationstage 2021
31.05.2021Innovative Finanztechnologien (FinTechs)
01.04.2021 Gesellschaftsrecht Geplante Reform des Personengesellschaftsrechts
11.02.2021 Medizinrecht DiGA und die App auf Rezept — Bericht über die Veranstaltung vom 10.02.2021
04.02.2021 Stuttgart IP/IT AGB für Apps
02.02.2021 Stuttgart IP/IT Künstliche Intelligenz (KI) und Machine Learning (ML) — Rechtliche Rahmenbedingungen bei der Nutzung von Trainingsdaten
27.01.2021 Stuttgart IP/IT Veranstaltung: Das Digitale-Versorgung-Gesetz — DiGA und die App auf Rezept (online am 10.02.2021, 15:00 bis 16:30 Uhr)
27.01.2021 Medizinrecht Organisatorische Voraussetzungen für einen erfolgreichen Strahlenschutz im Krankenhaus, Medizinischen Versorgungszentren und Praxen
27.01.2021 Medizinrecht Entwöhnung nur nach vorheriger Gewöhnung möglich?
07.01.2021 Stuttgart IP/IT Web-Seminar: Digitale Plattformen rechtskonform gestalten — Forum Digitalisierungsrecht und Industrie 4.0 am 18.02.2021 (17:00 - 18:30 Uhr)
31.12.2020 Non-Profit Weitere gesetzliche Veränderungen und Ergänzungen im Vereins- und Stiftungsrecht zum Jahreswechsel 2020/21 hinsichtlich Maßnahmen zur Bekämpfung der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie
29.12.2020 Immobilienrecht Gesetzliche Neuregelung für Mietverhältnisse in der SARS-CoV-2-Pandemie
18.12.2020 Coronavirus COVID-19 – geplante Änderung zur Störung der Geschäftsgrundlage im Gewerbemietrecht
26.11.2020 Stuttgart IP/IT DiGA: Keine US-Dienstleister zulässig
25.11.2020 Stuttgart IP/IT DiGA: Der Weg zur Erstattung einer „App auf Rezept“ durch die gesetzlichen Krankenkassen

Aktuelles

02.08.2021Verschenken oder Vererben

Digitales Erbrechtsforum
Immer wieder wird empfohlen, Vermögen „mit warmer Hand“ an die nächste Generation weiterzugeben. Wie die damit angesprochene vorweggenommene Erbfolge konkret umgesetzt werden kann und was es hierbei zu beachten gilt, bleibt jedoch häufig unklar. Wie kann ich Teile meines Vermögens bereits zu Lebzeiten an meine Kinder weitergeben? Welche Chancen bietet die lebzeitige Übertragung von Vermögen? Welche Risiken sind mit ihr verbunden? Welche steuerlichen Folgen hat die Übertragung zu Lebzeiten?

Dr. Stefan Seyfarth, Fachanwalt für Erbrecht und Zertifizierter Testamentsvollstrecker, beantwortet in einem etwa einstündigen Webcast mit der Kreissparkasse Reutlingen die wichtigsten Fragen rund um das Thema „Verschenken oder Vererben“.

07.07.2021

Pflegebroschuere 2021
Die erste Ausgabe der neuen Reihe “Trends in der Pflege” von VOELKER ist erschienen.
16.06.2021Das VOELKERjournal #20 ist erschienen.
12.05.2021Nadine Kirsch Fachanwältin für Arbeitsrecht

Nadine Kirsch hat - kaum mehr als 3 Jahre nach ihrer Zulassung - die Anerkennung als Fachanwältin bekommen. Sie ist damit berechtigt, den Titel „Fachanwältin für Arbeitsrecht“ zu führen.

Frau Kirsch wurde 1988 in Münsingen geboren. Nach dem Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Tübingen und der Teilnahme am Vis Arbitration Moot Court 2010/2011 in Hongkong und Wien für das Team der Universität Tübingen ist sie seit 2017 Mitglied der Kanzlei und Teil des Teams „Arbeitsrecht“.

Unsere Arbeitsrechtler halten sich durch ständige Fortbildungen auf dem aktuellen Stand der Rechtsprechung und der Gesetzeslage und wissen, welche Interessen Arbeitgeber und Arbeitnehmer jeweils verfolgen. Sie beraten Einzelfirmen, mittelständische Unternehmen, KMU, kommunale Arbeitgeber, Ärzte, Sozial- und Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Versorgungsverbände sowie Fach- und Führungskräfte und vertreten Ihre Interessen außergerichtlich, im Prozess vor dem Arbeitsgericht und in allen behördlichen Verfahren.

Frau Kirschs Beratungsfelder sind:

  • Beratung und gerichtliche Vertretung von Arbeitgebern und Arbeitnehmern (Fach- und Führungskräfte) auf allen Gebieten des individuellen Arbeitsrechts
  • Begründung, Ausgestaltung, Kündigung Arbeitsverhältnisse
  • Zeugnis und Abmahnung
  • Gestaltung und Überarbeitung von Arbeitsverträgen, Zusatzvereinbarungen und kollektiven Arbeitsbedingungen
  • Compliance
06.05.2021VOELKER berät CureVac beim Ausbau ihres Produktionsnetzwerkes.